Neubau Best Ager Haus

Das Best Ager Haus entstand direkt an einem Naturschutzgebiet als Mehrfamilienhaus für 5 Parteien. Die Bewohnerstruktur ist durchmischt. Sie reicht von jungen Familien bis hin zu Best Agern der Generation 50plus. Die Planung war von Anfang an vorausschauend: Das Best Ager Haus ist konzipiert, dass sich das Gebäude leicht an veränderte Bedürfnisse der Bewohner anpassen lässt.

Das Best Ager Haus in Bildern

Best Ager Haus von heute für die Bedürfnisse von morgen

Welche Anforderungen muss ein Best Ager Haus erfüllen? Neben den gestalterischen Aspekten war dies eine der besonders wichtigen Fragen bei der Planung dieses Neubaus. In Abstimmung mit den Bauherren ist ein modernes Mehrfamilienhaus entstanden, das schon heute Lösungen für die Bedürfnisse von morgen beinhaltet.

Zu den grundlegenden Eigenschaften von Best Ager Häusern gehört Barrierefreiheit. Daher bieten die Grundrisse in allen Räumen alle Möglichkeiten für ein Wohnen ohne Schwellen und Engstellen. Das reicht von den Türen über die Bäder bis zum möglichst leichten Zugang ins Dachgeschoss oder in den Fahrradkeller.

Budgetschonende Nachrüstungen ermöglicht

Zum barrierefreien Wohnen gehört selbstverständlich auch, das man auch im hohen Alter mit Rollator oder als Rollstuhlfahrer in die Wohnung gelangt. In diesem Fall war das Budget für den Einbau eines Fahrstuhles nicht vorgesehen. Die Lösung aber ist in der Gestaltung des Treppenhauses angelegt. Es ist so konzipiert, dass ein Aufzug budgetschonend bei Bedarf nachgerüstet werden kann. In der Zwischenzeit bietet das Treppenhaus für Familien wie Best Ager Vorteile: als Abstellfläche für Kinderwagen, Rollatoren oder E-Bikes beispielsweise.

Zu einem modernen Best Ager Haus gehört – wie zu jedem Neubau - unserer Auffassung nach eine nachhaltige Energienutzung. Daher verfügt dieses Mehrfamilienhaus neben der üblichen technischen Ausrüstung und zeitgemäßen Dämmung auch über eine kontrollierte Wohnraumlüftung. Die Warmwassererzeugung wird zudem solarthermisch unterstützt.

Best Ager Haus Mühlheim Skizze

Moderne Außengestaltung mit skulpturaler Wirkung

Das Gebäude ist an der Traufseite mit regelmäßigen, skulpturalen Einschnitten strukturiert. Diese Einschnitte spiegeln sich im Grundriss und der Dachlandschaft wider. Sie machen die innen liegenden Funktionen nach außen ablesbar. Einschnitte und Balkonbauwerke liegen in einer Flucht. Sie setzen sich in ihrer Materialität von der des Hauptbaukörpers ab. So unterstreichen sie die skulpturale Wirkung des Gebäudes.

Blickachsen in die Natur - hochwertige Dachgeschosswohnung

In den Wohnungen werden alle Räume von einem innen liegenden Flur erschlossen. Die zum Naturschutzgebiet im Norden orientierten Wohnungen öffnen bereits beim Betreten den Blick in die Natur. Die größeren Aufenthaltsräume bieten dank großflächiger, bodentiefer Fenster einen freien Blick in die Umgebung oder sind nach Süden ausgerichtet. Die Schlaf- und Nebenräume sind zu den Seiten angeordnet. Sie sind mit kleineren Fenstern und massiver Brüstung ausgestattet.

Die hochwertige Dachgeschosswohnung ist über die gesamte Gebäudelänge gestaltet – mit Dachterrassen an beiden Seiten.

Ausnutzung des Grundstücks

Das Grundstück liegt in einem bestehenden und gewachsenen Wohngebiet am Rande der Stadt Mühlheim am Main. Nördlich schließen Wald- und Wiesengebiete an, die sich als Landschafts-Schutzgebiet nahezu ununterbrochen bis zum ca. 1.000 m entfernten Mainufer entwickeln. Dorthin bestehen sehr reizvolle Blicke in die Natur.

Im Norden sind Stellplätze errichtet, die sich aufgrund der Topografie deutlich unterhalb der Terrasse und des Gartens befinden. Im Süden ist ein weiterer PKW-Stellplatz als ‚Pufferzone’ zwischen der allgemeinen Hofdurchfahrt und dem privaten Garten angeordnet. Der Gebäudezugang befindet sich an der Hofdurchfahrt im Osten. Dort ist direkt eine dreiläufige Treppenanlage vorhanden, die die zwei je Geschoss vorhandenen Wohneinheiten separiert. Der Wohnungszugang erfolgt jeweils direkt von diesem Treppenhaus.

An der südlichen Grundstücksschmalseite verläuft die Straße. Östlich und westlich bestehen weitere Ein- und Mehrfamilienwohnhäuser auf Parzellen, die in Größe und Zuschnitt ähnlich sind.

Projektdaten

Bauzeit 2011-2013
Ort Mühlheim a. M.
BGF 700qm
Extras Unvierselles Wohnen
Massivbau
Best Ager Wohnen

Städtebauliche Besonderheiten

Aufgrund der historischen Entwicklung des Gebietes beherrschen ein- bis zweigeschossige Wohngebäude mit Schrägdächern das Erscheinungsbild. Eine städtebauliche Besonderheit ergibt sich durch den ‚Knick’ in der erschließenden Henri-Dunant-Straße. Westlich vom Best Ager Haus springen die Gebäudefluchten nach Nord-Westen zurück. Östlich liegen die Nachbargebäude in einer waagrechten Flucht zueinander nach Nordosten. Der Neubau des Best Ager Hauses steht an dieser stadträumlichen Gelenkposition und vermittelt zwischen diesen zwei Kanten.

Für das Quartier besteht kein Bebauungsplan. Der Entwurf orientiert sich daher an der umgebenden Bebauung. Wesentlich ist hierbei sowohl die Trauf- als auch die Firsthöhe. Die Gebäude der Häuserreihe stehen giebelständig zur Straße und stellen eine offene Bauweise dar. Die Dachformen in der Umgebung sind weitestgehend von Sattel- und Pultdächern dominiert.

Best Ager Haus als giebelständiges Langhaus

Das Best Ager Haus ist als giebelständiges Langhaus erstellt, das stadträumlich die Reihung der östlich stehenden Gebäude fortsetzt. Zur Straße und in den Garten treten Balkonbauwerke aus den Giebelwänden hervor, die mit ihrer Außenkante jeweils die schräge Flucht der westlich stehenden Bauwerke weiterführen. Mit einer Traufhöhe in seiner Dachneigung gleicht sich das Gebäude den Nachbarn an – durch die zueinander versetzten Pultdächer entsteht eine weitere Auflockerung des Gebäudevolumens.

Alle Wohnungen mit Außenzugang oder Balkon

Das Gebäude verfügt über ein Kellergeschoss, das aufgrund der leichten Hanglage auf der Nordseite aus dem Erdreich hervortritt. Die Topografie wird an dieser Stelle für die Erreichbarkeit des Kellers mit Fahrrädern und Kinderwagen genutzt. Die den Wohnungen zugeordneten Freisitze und Terrassen werden ebenerdig zu den Aufenthaltsräumen ausgeführt und unterscheiden sich daher vom natürlichen Niveau. Jede Wohnung erhält mindestens einen Außenzugang oder Balkon.

Das Best Ager Haus in der Presse

Focus Spezial: Leben und Wohnen im Alter (Nov/Dez 2014)

Das Nachrichtenmagazin Focus berichtet in seiner Nov/Dez 2014 - Ausgabe "Spezial - Wohnen und Leben im Alter"  in einem Artikel mit der Überschrift "Ein Haus für jede Lebenslage" über das Best Ager House von i_d a. In dem Artikel werden vier Beispiele beschrieben, die über hohe architektonische und funktionale Qualität verfügen. Das von i_d a geplante Gebäude erhält das Lob, mit "Stylish und Barrierefrei' scheinbare Gegensätze optimal zu vereinbaren.

Mehr Projekte aus Architektur und Neubau

Sie haben Fragen an in_design architektur Frankfurt?

Wenn Sie Fragen haben: Rufen Sie einfach an. Innenarchitektin Christine Weinmann und Architekt Tim Driedger informieren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch. Vereinbaren Sie einen Termin unter +49(0)69 6062 872-0 oder schreiben Sie uns eine kurze Nachricht an info (at) indesign-architekten (punkt) de.